PROJEKTE

Projekte

In den letzten Jahren konnte Tabula Musica stets weiterwachsen und neue Projekte realisieren.

Wir schauen stolz auf eine Vielfalt an Projekten zurück, die wir in den vergangenen Jahren realisiert haben.
Viel Engagement und Herzblut wurde in jedes einzelne Projekt – von der Idee bis zur Realisierung – gesteckt.

Dabei war uns Nachhaltigkeit schon immer ein wichtiges Anliegen, was sich auch in der wiederholenden Veranstaltungsreihe Zukunftsmusik oder in den mehrfachen Kollaborationen mit unterschiedlichen nationalen und internationalen Musiker:innen widerspiegelt.

Auch sind wir stets bestrebt, neue Formate zu entwickeln und zu realisieren.
Sie sind weitere Wegweiser für mehr Inklusion in den Bereichen Kultur und Bildung darstellen.
Hier erfahren Sie alles über laufende und vergangene Projekte.

Electro Symphony vinyl platte

Die covid-bedingte Konzertpause haben wir uns zu Nutze gemacht und eine eigene Platte erstellt.
10 Tracks zieren die Platte, die arrangierte Stücke des Soundtracks „Tron Legacy“ verkörpern.

Tabula Musica Schulbus

Wir sind aus langjähriger Erfahrung davon überzeugt, dass adaptive musiktechnologische Instrumente, wie beispielsweise der «Skoog», der «Soundbeam», oder der «Motion Composer», für viele Menschen mit Beeinträchtigungen der Schlüssel sind, um sich musikalisch betätigen zu können. Trotz diesem riesigen Potential sind solche Instrumente noch weitgehend unbekannt und werden nur von wenigen genutzt. Dies wollen wir ändern und ein Herzensprojekt lancieren: den Tabula Musica Kleinbus. Mit dieser mobilen Instrumenten-Werkstatt besucht ein Team von Tabula Musica zwei Mal im Monat Regel- und Sonderschulen sowie Wohnheime für Kinder mit Behinderungen in der ganzen Schweiz, wo ein Instrumenten-Rundgang mit verschiedenen traditionellen und barrierefreien Musikinstrumenten aufgebaut wird.

     

    Kollaborationen mit Musiker:innen

    Um das Thema Inklusion und Behinderung auf natürliche Weise sicht- und erlebbar zu machen und um die Musiker:innen des Orchesters darin zu schulen, in professionellen Settings spielen zu können, arbeiten wir jedes Jahr mit anderen professionellen Musiker:innen zusammen.

     

    TM goes Zurich

    Nachdem Tabula Musica ein gut eingespieltes Orchester und eine aufsehenerregende Konzertreihe in Bern aufgebaut hat, sind wir bereit für den nächsten Schritt: Das Tabula Musica Orchester Zürich! Die Ausweitung unserer Aktivitäten in den Raum Zürich ist der natürliche Schritt, nicht nur wegen der grossen Nachfrage nach inklusiven Angeboten, sondern auch wegen der Dichte an musikalischen Veranstaltungen.

    • Kinderorchester
    • Erwachsenenorchester

     

    Netzwerktreffen

    Mit einem schweizweit ersten Netzwerktreffen für inklusive Orchester möchten wir eine Plattform bieten, um den Austausch zwischen verschiedenen inklusiven Musikgruppen zu ermöglichen und die Autonomie und Selbstwirksamkeit der Musiker:innen zu fördern. Wir möchten die einzelnen Akteure damit stärken und eine Diskussion anstossen, um Lösungsansätze für Barrieren und Hürden zu entwickeln, mit denen inklusive Orchester konfrontiert sind.