TABULA MUSICA BUS

Viele Menschen mit Behinderungen sind mit Barrieren konfrontiert, welche ihnen den Zugang zum Musizieren erschweren, obwohl Interesse und Talent vorhanden sind. Ganz im Sinne der UNO- Behindertenrechtskonvention möchten wir deshalb einen Beitrag leisten, um den Zugang zu Bildung und Kultur für alle zu ermöglichen. Dazu haben wir unser Herzensprojekt, den Tabula Musica Bus, ins Leben gerufen.

 

So funktioniert’s:


Mit dieser mobilen Instrumenten-Installation besucht ein Team von Tabula Musica (Sonder-)Schulen sowie Wohnheime für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderungen in der ganzen Schweiz, wo ein interaktiver Instrumenten-Rundgang mit verschiedenen traditionellen und barrierefreien Musikinstrumenten aufgebaut wird. Teilnehmende können während 50 Minuten frei musizieren mit Instrumenten, die man z.B. durch die Bewegung des Körpers oder einzig mit dem Augenaufschlag spielen kann. Ein riesen Spass für die ganze Klasse! Das Gespielte wird als Audioaufnahme von Tabula Musica aufbereitet und den Teilnehmenden im Anschluss als Musikstück zugestellt.

 

 

Das haben wir im Gepäck:


Wir sind aus langjähriger Erfahrung davon überzeugt, dass adaptive musiktechnologische Instrumente, wie beispielsweise der «Skoog», der «Soundbeam», EXA oder der «Motion Composer», für viele Menschen mit Behinderungen der Schlüssel sind, um Zugang zum Musizieren zu schaffen. Mehr über unsere Instrumente erfährst du hier.

 

 

 

 

So kommen wir an deinen gewünschten Ort:

Bist du interessiert, mehr über das Musikvermittlungsprojekt zu erfahren oder möchtest Du uns buchen? Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme per E-Mail an info@tabulamusica.ch

 

 

 

 

Das Projekt wird freundlicherweise unterstützt von unserem Hauptpartner

 

und folgenden Förderern:

    

 

 

Fähigkeiten

Gepostet am

8. Februar 2019

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.