Zukunftsmusik 2019 19. – 20. November


Mit der Veranstaltungsreihe Zukunftsmusik 2019 wird vom 19. – 20. November der Frage nachgegangen, wie die professionelle musikalische (Aus-)Bildung für mehr Menschen mit verschiedenen Behinderungen zugänglich gemacht und wie dies in die Schweizer Bildungslandschaft integriert werden kann. Welche Ansätze gibt es bereits und wie kann dies konkret umgesetzt werden?
Durch ein Symposium mit namhaften nationalen und internationalen Gästen mit und ohne Behinderung, eine Podiumsdiskussion, ein interaktives «Try-out» der barrierefreien Instrumente und dem Konzert des inklusiven Tabula Musica Orchesters setzen sich die Zukunftsmusik-Besucher*Innen mit spannenden und konkreten Praxisbeispielen auseinander.
Zukunftsmusik richtet sich an interessierte Personen mit und ohne Behinderungen wie Musiker*Innen, Musikstudenten*Innen, Musikvermittler*innen, Musiklehrer*innen, Regel- und Sonderschulleiter*Innen, Dozierende sowie Bildungs- und Kulturpolitiker*innen.

Programm HIER DAS PROGRAMM ALS PDF ANSEHEN

Symposium Dienstag, 19. November 2019, 12:00 – 18:30 Uhr Musikhaus PHBern, Fabrikstrasse 4, 3012 Bern


Barrierefrei musizieren. Neue Wege in Praxis und Ausbildung

Das Symposium geht der Frage nach, wie für mehr Menschen mit Beeinträchtigung Zugänge zu einer professionellen Musikausbildung geschaffen werden können. Dabei gewähren namhafte Expert*innen mit und ohne Beeinträchtigung Einblick in erprobte Methoden, aktuelle Forschungsergebnisse und zukunftsweisende Technologien.

Im Anschluss an die Referate wird auf einem Podium untersucht, wie international bewährte Modelle und Initiativen auf die Schweizer Bildungslandschaft übertragen werden können. Abgeschlossen wird das Symposium mit dem Schweizer Premierenkonzert des barrierefreien Instruments «EXA: The Infinite Instrument».

Für sämtliche englischsprachigen Beiträge wird eine Simultanübersetzung ins Deutsche angeboten. Ausserdem ist der Veranstaltungsort selbstverständlich rollstuhlgängig und verfügt über einen Ruheraum.

Ticket Preis Anz. Warenkorb
Soli-Preis CHF75
In den Warenkorb
Regulär CHF55
In den Warenkorb
IV/Student*in CHF35
In den Warenkorb

 

Try out Mittwoch, 20. November 2019, 10:00 – 12:00 Uhr Creaviva Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern


Barrierefreie Instrumente

In den vergangenen Jahrzehnten wurden weltweit verschiedene Instrumente und Technologien entwickelt, die Menschen mit Beeinträchtigungen das Musizieren er- möglichen. Im Rahmen eines Try-outs können wegweisende Lösungen praktisch er- fahren werden. Ausserdem bietet sich hier die Möglichkeit, mit Vertreter*innen inno- vativer Plattformen ins Gespräch zu kommen und darüber zu diskutieren, wie barriere- freie Musikinstrumente in Praxis und Ausbildung implementiert werden können.

Freier Eintritt

Konzert Mittwoch, 20. November 2019, 20:00 – 21:00 Uhr Heitere Fahne, Dorfstrasse 22/24, 3084 Köniz


Tabula Musica Orchester mit Special Guest «Jeans for Jesus»

NUR NOCH ABENDKASSE MÖGLICH! 

Das inklusive Tabula Musica Orchester wurde 2017 gegründet und besteht derzeit
aus 12 Musiker*innen mit und ohne Beeinträchtigung. Das Orchester unter der Leitung von Denis Huna vereint sowohl traditionelle Instrumente (z.B. Klarinette, Gitarre, Geige, Piano, Bass) als auch barrierefreie musiktechnologische Instrumente, die Personen mit Beeinträchtigung das Musizieren erleichtern.

In diesem Jahr erweitert Tabula Musica sein Repertoire in Richtung Pop-Musik – und zwar in Zusammenarbeit mit der Berner Erfolgsband «Jeans for Jesus» und der Gast- sängerin Noémie Pichon. Die Ergebnisse dieser musikalischen Dialoge werden im Rah- men der Zukunftsmusik 2019 erstmals hörbar. Dabei wird mit der Heiteren Fahne ein Ort bespielt, der sich in besonderem Mass für barrierefreie Kultur stark macht.

Für Gruppen von Wohnheimen ab zwei Personen gilt ein Spezialpreis 15 Franken pro Person (Begleitperson kostenlos). Bitte schicken Sie uns eine E-Mail mit folgenden Angaben: Anzahl Personen, Name und Vorname, Anzahl Begleitpersonen an info@tabulamusica.ch

Konzertführer Wegbeschrieb